Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/ichundallesandere

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
gestern, heute, morgen

Gestern war noch ein schöner Tag,wir machten alles, was man zusammen machen mag. Heute füllt sich der Raum mit Eiseskälte,die guten Momente scheinen alle in der Ferne. Morgen, morgen wird alles besser sein,wir werden bis dahin unseren Schmerz raus schreien.Es wird aus unseren Mündern wie eine graue Wolke entweichen,unsere Körper von heute werden nur unglückliche Leichen.Morgen, morgen werden wir wieder mit der Sonne um die Wette strahlen,ans Meer gehen, und in den Sand ein Herz malen. Wir werden uns sagen, wie sehr wir uns lieben,und keiner von uns beiden wird da lügen.Doch es ist heute, morgen ist erst eine Vision. Mein Herz wird zerdrückt durch ein imaginäres Carzinom.Es blutet hinaus,es fließt all sein Kummer raus.Es flüstert mir, morgen wird alles gut sein,morgen wird die Sonne wieder scheinen.Wir werden wieder lachen können,das Glück wird uns wieder Freude gönnen.Dennoch, es ist erst heute, ich zähle die Stunden, noch ist nicht alles überwunden.
3.12.15 09:02


Werbung


Geständnis

Es machte mir anfangs Angst, es schlich sich langsam nur in meine Gedanken hinein.Ich wusste es von Anfang an, ich wusste es, als ich dich das erste Mal sah. Das warme Gefühl, das mich ließ auf den Wolken über der Erde schweben,das Gefühl, dass es nie würde ein Ende geben.Eine Zugehörigkeit, der Gedanke, zu Hause angekommen zu sein. Der Gedanke, dass uns keiner könne entzwein.Es tut manchmal so weh, dich zu lieben,aber ich werde nie aufgeben.Denn wenn du weißt, dass das alles kein Hirngespinst ist, du weißt, dass das alles so ist, wie du es in den Büchern liest.Du weißt, dass das alles nicht einfach sein wird,du weißt, dass es immer zwei Leidende geben wird.Aber du weißt, dass es das Schönste sein kann,wenn ich in deinen Armen liege, ich selbst sein kann. Für einen Moment alle meine Sorgen vergesse,meinen Kummer und Leid nicht in mich hinein fresse. Ich bin zu Hause angekommen,du hast mein Herz, mein Leben an dich genommen.Es gehört dir,das wird es immer tun.Ich würde das alles dir so gerne sagen wollen,während ich glücklich in deinen Armen ruh.
3.12.15 00:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung